Von Corona über Toni Polster bis hin zu Miniponys


Wir haben uns für euch angesehen, wie es den Maturantinnen und Maturanten während ihrem letzten Schuljahr ging, und auch den Älteren in den Altersheimen. Wollen sie sich überhaupt impfen lassen und wie handhaben sie es als bereits Geimpfte mit der Maske? Außerdem haben unsere Redakteurinnen und Redakteure kritisch nachgefragt, ob Lieferplattformen den Lokalen wirklich durch die Coronakrise geholfen haben.

Toni Polster erzählt beim ersten Post-Lockdown-Trainings des FC Wiener Viktoria, wie es seinen Spielern geht. Und einen EM-Tipp des Star-Trainers gibt es auch. Es gibt auch Themen abseits von Corona: Wie ist das, wenn man eine Minipony-Zucht hat? Eines darf verraten werden: Minihaflinger sind süß, aber auch schnell verkauft.

Sechs spannende Beiträge von Studierenden der FHWien der WKW erwarten euch in dieser Episode von „Objektiv“.

Objektiv: Folge #02/2021

Produziert im Rahmen des Master-Studiums „Journalismus & Neue Medien“ im Sommersemester 2021.

Moderation: Anna Haubitz & Laura Riener
Redaktion: Katharina Pagitz, Betina Petschauer, Laura Riener, Naila Baldwin, Sandra Großmann, Jovana Jožin, Anna Brandstätter, Markus Hagspiel, Katharina Prochart, Anna Haubiz, Konstantin Obermayr, Mona Saidi, Matthias Fangmeyer, Hermmann Hackl David Hauschild, Astrid Pozarek, Daniela Schmidt, Franziska Schwarz


Der Studienbereich Journalism & Media Management an der FHWien der WKW betreibt gleich mehrere Ausbildungsformate, bei denen die Studierenden ihr Know-how im Bereich Fernsehproduktion einem ersten Praxistest unterziehen können. Im TV-Magazin Objektiv beschäftigen sie sich mit der hohen Kunst des Infotainments. Die zentrale Frage: Wie unterhaltsam darf oder muss eine Nachrichtensendung sein, wenn sie den schmalen Grat zwischen fundierter Inhaltsvermittlung und Kurzweiligkeit entlangbalanciert?